Anreizsysteme für Mitarbeiter - inkl. konkreter Ideen und Tipps 12

Anreizsysteme für Mitarbeiter -
inkl. konkreter Ideen und Tipps

Anreizsysteme für Mitarbeiter - inkl. konkreter Ideen und Tipps

Eines gilt für Unternehmen jeder Größe und aller Branchen: Eine motivierte und fleißige Belegschaft ist der Schlüssel zu langfristigem Erfolg. Mit Anreizen kannst du als Arbeitgeber aktiv dazu beitragen, dass deine Mitarbeiter ihrer Tätigkeit voller Begeisterung nachgehen. In diesem Beitrag erfährst du, welche Formen von Anreizsystemen es gibt und was bei der Einführung zu beachten ist. Zudem erhältst du Einblick in zwei Beispiele aus der Praxis, die du als Inspiration für dein Unternehmen nutzen kannst.
Anreizsysteme für Mitarbeiter

Inhaltsverzeichnis

Anreizsysteme für Mitarbeiter - inkl. konkreter Ideen und Tipps 13
Dieser Artikel wurde geschrieben von Sina

Sina ist Projektmanagerin und verantwortlich für die Unternehmenskommunikation bei der Prämie Direkt GmbH. Als Spezialistin im Bereich Kundenbindung, Neukundengewinnung und Bestandskundenentwicklung verbessert sie Ihr Beziehungsmanagement maßgeblich.

Begeistert? Teile diesen Beitrag!

Was sind Anreizsysteme und warum braucht man sie?

Anreizsysteme in Unternehmen dienen dazu, die Mitarbeiter für ein gewünschtes Verhalten zu belohnen. Dies soll die Motivation und die Leistungsbereitschaft der Angestellten fördern. Als Anreiz – auch Incentive genannt – können Arbeitgeber wahlweise monetäre und nicht monetäre Belohnungen anbieten. In der Praxis ist es üblich, beide Anreizarten zu kombinieren.

Anreizsysteme für Mitarbeiter im Überblick:

Incentive-Modelle sind ein bewährtes Mittel, um die Arbeitsleistung des Personals in Einklang mit den Unternehmenszielen zu bringen. Durch das System wissen die Mitarbeiter, welche Ergebnisse der Arbeitgeber von ihnen erwartet. Die monetäre oder nicht monetäre Belohnung animiert sie, entsprechend zu handeln.

Den Beitrag der Angestellten zu den Unternehmenszielen zu honorieren, ist für die Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterbindung essenziell. Fehlt ein solches Belohnungsmodell, kann dies demotivi