Was ist Kundenbindung

Kundenbindung

Studien belegen, dass es kostengünstiger und profitabler ist einen Bestandskunden in vollkommener Zufriedenheit an ein Unternehmen zu binden, als einen neuen Kunden zu gewinnen. Mit unterschiedlichen Kundenbindungsmaßnahmen sorgen Unternehmen dafür, dass Kunden gerne wiederkommen und angebotene Produkte oder Dienstleistungen erwerben.

Synonyme

Kundenbeziehung, Kunden Zusammenhalt,
Kunden Gemeinschaft

Definition: Was ist Kundenbindung?

Kundenbindung entsteht dann, wenn ein Bestandskunde einem Unternehmen Treue erweist und weitgehend oder ausschließlich die Waren oder Dienstleistungen bei ihm erwirbt ohne zur Konkurrenz abzuwandern.

Die Analyse, Planung, Durchführung und Kontrolle der Kundenbindungsmaßnahmen wird vom Kundenbindungsmanagement übernommen. Das Ziel dieser Abteilung ist es die Beziehung zwischen Kunde und Unternehmen zu stärken.

Ziele der Kundenbindung

Das Ziel der Kundenbindung ist es aus sporadischen Bestandskunden, glückliche und zufriedene Stammkunden zu machen, welche dem Unternehmen gegenüber treu und loyal sind.

Für ein Unternehmen ist es immer profitabler und kostengünstiger einen Kunden zu halten als einen neuen Kunden zu gewinnen. Im besten Falle ist ihr Bestandskunde so zufrieden, dass er Ihr Unternehmen weiterempfiehlt. Ein Bestandskunde hat bereits ein erstes Vertrauensverhältnis aufgebaut und kennt Ihre Produkte.

Sie als Unternehmen haben den Vorteil, dass Sie sowohl die persönlichen Daten, als auch die Kaufinformationen der Kunden kennen. Durch diese Kenntnisse können Sie individuelle, punktgenaue und gewinnbringende Kundenbindungsmaßnahmen planen. Dieser Weg ist gezielter und kostengünstiger, als einen kompletten Akquiseprozess für einen Neukunden zu durchlaufen.

Ziele der Kundenbindung
Strategien für die Kundenbindung

Kundenbindungsstrategien

Die Basis für eine erfolgreiche Steigerung der Kundenbindung ist eine Kundenbindungsstrategie. In der Strategie wird definiert, welche Ziele das Unternehmen im Bereich Kundenbindung erreichen möchte und welche Maßnahmen zu welchem Zeitpunkt für die Zielerreichung zum Einsatz kommen sollen.

Hier finden Sie 10 effiziente Kundenbindungsmaßnahmen zur Stärkung Ihrer Kundenbindung.

Wer betreibt Kundenbindung im Unternehmen?

In einem Unternehmen kommen mehrere Bereiche mit dem Thema Kundenbindung in Berührung. Die Beziehung zum Kunden kann zu unterschiedlichen Zeitpunkten von unterschiedlichen Abteilungen beeinflusst werden.

Zu unterscheiden ist hier, ob es um den Bereich B2C (Business-to-Customer) oder B2B (Business-to-Business) geht. Im B2C-Bereich werden Kundenbindungsmaßnahmen oftmals über Social Media Kanäle gespielt, sodass Social Media Manager immer häufiger im direkten Kontakt zum Kunden stehen.
Wohingegen im B2B-Bereich der klassische Vertriebsmitarbeiter das Bindeglied zwischen Kunde und Unternehmen darstellt.

Der Kundenservice wird in allen Unternehmen einen großen Teil zur Kundenbindung beitragen, diese Abteilung steht im direkten, persönlichen Kontakt für Fragen, Reklamationen oder sonstigen Themen.

B2B und B2C im Bereich Kundenbindung-min
E-Commerce-Prämienprogramme

Kundenbindung durch Prämienprogramme

Nutzen Sie die Chance eines klassischen Prämienprogramms zur Stärkung Ihrer Kundenbindung. Prämien und Präsente können zu unterschiedlichen Zeitpunkten einer Customer-Life-Journey eingesetzt werden.
Mit dem Einsatz von Prämien haben Sie die Möglichkeit das Verhalten Ihrer Zielgruppe positiv zu beeinflussen.

Schauen Sie sich hier die unterschiedlichen Einsatzgebiete für Prämien und Präsente an und entdecken Sie hier unsere passenden Lösungen.

Wissenswerte Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Sind Sie grundsätzlich interessiert daran, Ihre Kunden langfristig an Ihr Unternehmen zu binden? Unsere ausgeklügelten Prämiensysteme helfen Ihnen dabei. Lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten!

2020-07-09T12:06:16+02:00