Mitarbeiterbindung - Der große Ratgeber

Was ist Mitarbeiterbindung und wie geht das?

Synonyme

Teamzusammenhalt, Identifikation mit dem Unternehmen

Definition von Mitarbeiterbindung

Unter Mitarbeiterbindung versteht man den Grad des Zusammenhalts zwischen Arbeitnehmern und dem Arbeitgeber. Eine gute Mitarbeiterbindung zeichnet sich durch eine starke Beziehung zwischen den beiden Partnern aus. Eine gute Bindung ist oftmals immun gegen negative äußere Einflüsse und hält auch bei stressigen Zeiten zusammen.

Warum ist Mitarbeiterbindung so wichtig?

Eine gute Mitarbeiterbindung spart Ihnen Zeit und Geld. Sobald ein Mitarbeiter bei Ihnen kündigt entsteht eine Lücke im Team. Meistens muss diese Lücke so schnell, wie möglich aufgefüllt werden, damit ihre Prozesse reibungslos funktionieren und kein Wissen verloren geht. Doch Sie wissen sicherlich selbst, dass es heutzutage nicht ganz leicht ist einen qualifizierten Arbeitnehmer zu finden.

Sparen Sie sich die Stellenausschreibung, das Auswahlverfahren, die Bewerbungsgespräche, die Vertragsverhandlungen und die Einarbeitungsphase durch optimale Mitarbeiterbindung.

Als Geschäftsführer sollten Sie der Mitarbeiterbindung besondere Beachtung schenken, denn eine gute Zusammenarbeit mit der Belegschaft bringt mehrere Vorteile mit sich.

Wir haben Ihnen eine kleine Übersicht der wichtigsten Vorteile für Sie uns Ihr Unternehmen zusammen gestellt:

Wie entsteht Mitarbeiterbindung?

Für eine gute Mitarbeiterbindung muss ein gewisses Vertrauensverhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber aufgebaut werden. Regelmäßige Mitarbeitergespräche können ein gutes Instrument zur Stärkung der Beziehung sein.
Für die Erreichung einer optimalen Mitarbeiterbindung ist es wichtig, dass die Punkte Fairness, Transparenz und Ehrlichkeit im Unternehmen gelebt werden.

Im zweiten Schritt spielen harte und weiche Faktoren, wie zum Beispiel: Gehaltserhöhungen, flexible Arbeitszeiten, Sportangebote und Dienstwagen eine Rolle.
Ein Unternehmen wird nie alle Punkte für optimale Mitarbeiterbindung erfüllen können. Schauen Sie, welche Maßnahmen für Sie umsetzbar sind. Welche Kombination passt am besten zu Ihnen und Ihr Team? Im folgendem Abschnitt finden Sie eine Zusammenfassung von Maßnahmen mit denen Sie das Thema Mitarbeiterbindung angehen können.

Wie entsteht Mitarbeiterbindung

Womit sollten Sie anfangen? Die 6 Säulen der Mitarbeiterbindung

Wir haben uns die sechs Säulen der Mitarbeiterbindung angesehen und Ihnen einige Beispiele für optimale Maßnahmen zusammengefasst.

6 Säulen der Mitarbeiterbindung-min

1. Flexibilität, Ausstattung & Organisation

Die meisten Arbeitnehmer verbringen den Großteil Ihres Tages am Arbeitsplatz, quasi ein zweites Zuhause. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeiter sich wohlfühlen und ein gut organisiertes und strukturiertes Arbeitsumfeld haben.

Folgende Maßnahmen können Ihnen dabei helfen die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter zu steigern:

  • Getränke & Obst Flatrates
  • Optimale Büroausstattung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gemütliche Gemeinschaftsräume
  • Mitarbeiterparkplätze
  • Home Office
  • Kinderbetreuung
  • Teamevents
Mitarbeiterorganisation
Persönliche Weiterentwicklung

2. Persönliche Weiterentwicklung

Es ist immer ein wenig Fingerspitzengefühl zwischen fordern und fördern gefragt. Nutzen Sie die Chance und investieren Sie in das Wissen Ihrer Mitarbeiter, somit steigern sie das Experten-Know How in Ihrem Unternehmen.

  • Interne Schulungen
  • Prozesse zum Wissenstransfer
  • Kompetenz-Center
  • Weiterbildungen
  • Seminare
  • Führungsnachwuchsprogramme
  • Zeit für persönliche Weiterentwicklung
  • Zusatzqualifikationen
  • Job Rotation
  • Job Enlargement
  • Job Enrichment

3. Kommunikation & Philosophie

Damit Ihre Unternehmensphilosophie von allen gelebt wird und ihr Außenauftritt authentisch wirkt ist es wichtig, dass eine klar definierte Unternehmenskultur gelebt wird. Ihre Ziele und Leitsätze sind die Basis einer guten Beziehung zwischen ihren Mitarbeitern und Ihnen.

Sicherlich lassen sich einige der folgenden Maßnahmen auch in Ihrem Unternehmen umsetzen:

  • Intranet oder regelmäßige News
  • Leitbild für die interne und externe Zusammenarbeit
  • Transparenz der Führungsgrundsätze
  • Unternehmensphilosophie
  • Work-Life-Balance
  • Social Responsibility
  • Verantwortungsbewusstsein für Nachhaltigkeit
  • Tag der offenen Tür
  • Social Media Auftritt
Kommunikation und Philosophie in Unternehmen
Gesundheitsförderung für Angestellte

4. Gesundheit & Absicherung

100% Leistungsfähigkeit kann nur von einem ausgeglichenen und gesunden Mitarbeiter erbracht werden. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Angestellten optimal abgesichert sind und unterstützen Sie Ihr Team beim Thema Gesundheitsförderung.

Mit folgenden Maßnahmen erreichen Sie eine verbesserte Zufriedenheit Ihrer Belegschaft:

  • Ernährungsberatung
  • Sportangebote
  • Impfaktionen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Versicherungsangebote
  • Gesundheits Checks
  • Medizinische Massagen
  • Zuschüsse zur Vermögensbildung

5. Marketing & Imagepflege

Neue Talente gesucht? Dann müssen Sie sich ins Rampenlicht stellen.
Zeigen Sie ein professionelles, überzeugendes und vor allem authentisches Arbeitgeberimage nach außen. Und bedenken Sie stets, dass Ihre eigenen Mitarbeiter die besten Werbeträger Ihres Unternehmens sind.

Folgende Maßnahmen können Ihnen helfen die perfekten Bewerber zu finden:

  • Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programme
  • Bewertungsportale für Arbeitgeber
  • Karriere Events
  • Markenbotschaften
  • Social Media
Marketing für Mitarbeiter
Benefits für Mitarbeiter

6. Vergnügen & Benefits

Jeder freut sich über exklusive Vergünstigungen, finanzielle Entlastungen oder kleine Geschenke. Nutzen Sie die Chance und bieten Sie Ihren Mitarbeitern hierdurch einen Mehrwert.

Wir haben einige Punkte zusammengetragen, die zur besseren Mitarbeiterbindung beitragen können:

  • Diensthandy, Dienstlaptop inkl. privatem Nutzungsrecht
  • Fahrtkostenzuschuss
  • Personalrabatte
  • Essensgutscheine
  • steuerfreie Sachbezüge
  • Prämien

Mitarbeiterbindung der Generation Y

“Generation Y” – Wer ist das eigentlich?

Der Begriff Generation Y kommt von dem englischen Wort “Why”, welches “Warum” bedeutet. Als Generation Y werden all diejenigen bezeichnet, die zwischen 1980 und 1995 geboren worden sind. Die Generation Y stellt vieles in Frage und nutzt die aktuelle Lage des Fachkräftemangels um die alten Strukturen der Arbeitswelt zu hinterfragen.

Warum kann ich nicht karriere und Familie miteinander vereinbaren?
Warum bieten nicht alle Unternehmen flexible Arbeitszeiten und Homeoffice an? Der aktuelle Stand der Technik lässt hier wenig Freiraum für Ausreden zu. Warum soll das Streben nach einer Karriere nicht im Einklang mit Freizeitausgleich funktionieren?
Die Generation Y hinterfragt all diese Werte und die Grundvoraussetzung für neue Werte in der Arbeitswelt werden aktuell immer deutlicher.

Es ist wichtig, dass Unternehmen sich mit diesem Wandel beschäftigen, in der Generation Y leben die Fachkräfte der Zukunft. Die junge Generation möchte nicht nur einfach einen Job. Ihr ist es wichtig, dass Ihre Arbeit auf der einen Seite herausfordernd ist, auf der anderen Seite sollten genügend Freiräume für das private Leben vorhanden sein.

Generation Y achtet nicht nur auf eine faire Bezahlung, sondern vergleicht die Benefits der Unternehmen stark miteinander.
Wer hat das beste Sportangebot? Bei welchem Unternehmen habe ich flexible Arbeitszeiten? Erhalte ich ein Dienstfahrrad oder einen Zuschuss zum Fahrgeld?
Allerdings sind Benefits nicht Alles. Der Generation Y ist auch die Philosophie und Strategie wichtig. Passt meine Persönlichkeit ins Team? Kann ich meine persönlichen Ziele verfolgen? Wie sieht die Zukunftsperspektive für mich in diesem Unternehmen aus?

Nutzen Sie die Chance als Führungskraft und holen Sie die Generation Y in Ihr Unternehmen. Klare Linien, definierte Strategien, persönliche Perspektiven und eine Mischung aus optimalen Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung sind der perfekte Weg dafür.

Generation Y einstellen

Originelle Mitarbeiterbindung – Strategie und Umsetzung im Unternehmen

Einige Unternehmen setzen kreative Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung ein und heben sich somit von der Masse ab.

Haben Sie schon einmal davon gehört, dass der Friseur direkt ins Unternehmen kommt? Die Mitarbeiter sparen Zeit und können den Friseurbesuch optimal zwischen Meeting und Kundengespräch legen. Die Möglichkeit einer Zuzahlung zum festgelegten Budget ermöglicht auch den Wunsch nach höherpreisigen Leistungen.

Seien auch Sie kreativ und überlegen Sie sich besondere Benefits für Ihre Arbeitnehmer. Etwas Besonders spricht sich meistens schneller rum, als das klassische Urlaubsgeld.

Hier finden Sie fünf außergewöhnliche Motivationsmethoden.

Wissenswerte Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Sind Sie grundsätzlich interessiert daran, Ihre Mitarbeiter langfristig an Ihr Unternehmen zu binden? Unsere ausgeklügelten Prämiensysteme helfen Ihnen dabei. Lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten!

Zum Kontaktformular
2020-05-25T12:20:24+02:00
Nach oben