Definition Entgeltoptimierung

Der Begriff der Entgeltoptimierung beschreibt steuerfreie Leistungen des Arbeitgebers zur Erhöhung des verfügbaren Nettolohns der Mitarbeiter. Die Umwandlung oder Erweiterung des Arbeitsentgelts mithilfe von Gehaltsbausteinen ist eine Alternative zur herkömmlichen Gehaltserhöhung. Für den Arbeitgeber geht sie mit einer Lohnkostenersparnis einher, während sie dem Arbeitnehmer mehr Netto vom Brutto gewährt.

Es gibt rund 40 Bausteine für die Optimierung wie Essenschecks, Tankgutscheine und Jobtickets. Je nach Art sind sie steuer- und sozialabgabenfrei (Sachbezüge) oder werden alternativ pauschal versteuert (Essensmarken) unter Wegfall der Pflicht zur Abführung von Sozialabgaben.

Was ist Entgeltoptimierung? Der große Ratgeber 1

Welche Vorteile bietet die Entgeltoptimierung?

Vorteile für Arbeitgeber

Kostenersparnis

Die Gehaltsbausteine, die Sie im Rahmen der Lohnoptimierung an Ihre Mitarbeiter austeilen, sind von Steuern und Sozialabgaben befreit. Folglich sinken Ihre Lohnkosten, was dieses anschauliche Rechenbeispiel zur Kostenersparnis durch Entgeltoptimierung verdeutlicht. Voraussetzung ist die Berücksichtigung der Freigrenzen und Freibeträge für die unterschiedlichen Bausteine. Dank geringerer Lohnkosten haben Sie einen entscheidenden Vorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz.

Icon, dass ein Finanzielles Geschenk für Mitarbeiter darstellt.

Mitarbeitermotivation

Für herkömmliche Gehaltserhöhungen fallen Steuern und Sozialabgaben an. Die Erhöhung ist – nach Abzug der Abgaben – für Ihren Arbeitnehmer kaum spürbar. Er fühlt sich weder motivierter noch verfügt er über mehr Nettolohn. Die Entgeldoptimierung in Form von steuerfreien Leistungen ist eine gute Alternative. Sie kommt zu 100 % beim Arbeitnehmer an, was sich positiv auf die Mitarbeitermotivation auswirkt.

Motivation der Mitarbeiter

Stärkung der Arbeitgebermarke

In Zeiten des Fachkräftemangels ist ein gutes Employer Branding von großer Bedeutung. Die Optimierung des Arbeitsentgelts ist ein probates Mittel, mit dem Sie sich auf dem Arbeitsmarkt von Ihrer Konkurrenz absetzen. Auf diese Weise sichern Sie sich einen kontinuierlichen Zulauf an hoch qualifizierten Fachkräften.

Das Bild stellt ein Icon da, das die Gerechtigkeit von Belohnungssystemen widerspiegelt

Mitarbeiterbindung

Obwohl die Regelungen für die steuerbefreiten Leistungen seit mehreren Jahren in Kraft sind, wird die Entgeldoptimierung – vor allem in kleinen und mittelgroßen Unternehmen – nicht flächendeckend eingesetzt. Nutzen Sie die abgabenfreien Gehaltsbausteine, ist der Wechsel zu einem anderen Unternehmen für Ihre Mitarbeiter mit einem Nachteil verbunden. Das macht den Ansatz zu einem wichtigen Element der Mitarbeiterbindung.

Was ist Entgeltoptimierung? Der große Ratgeber 2

Flexibilität

Die Liste an Gehaltsbausteinen ist in den vergangenen Jahren von rund 20 auf mehr als 40 Optionen gewachsen. Dies erlaubt Ihnen die flexible Gestaltung des Konzepts sowie die Berücksichtigung der Besonderheiten Ihrer Branche. Ist Ihr Unternehmen von Außendienstmitarbeitern geprägt, eignen sich Tankgutscheine als steuerfreie Leistung. Ihre Mitarbeiter arbeiten von zu Hause aus? Wählen Sie den Zuschuss zu den Internetkosten, um das verfügbare Einkommen Ihrer Mitarbeiter steuerfrei zu erhöhen.

Icon, dass einen Daumen hoch für flexible Arbeitszeiten darstellt.

Haben Sie grundsätzliches Interesse daran, Ihre Mitarbeiter und Kunden langfristig durch ein Bonussystem an Sie zu binden, damit Sie mehr Umsatz machen und Kosten einsparen? Wir unterstützen Sie gerne bei der Konzipierung Ihres individuellen Bonusprogramms. Kontaktieren Sie uns einfach.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Vorteile für Mitarbeiter

Wertschätzung

Der Effekt von klassischen Gehaltserhöhungen verpufft auf dem Weg vom Arbeitgeber zum Arbeitnehmer. Nach Abzug der Lohnsteuer und der Sozialabgaben macht sie sich nur noch auf dem Papier bemerkbar. Setzen Sie als Arbeitgeber die Möglichkeiten der Nettolohnoptimierung ein, empfinden Ihre Mitarbeiter dies nicht nur als formale Geste. Sie erhalten vielmehr den Eindruck, die Erhöhung ihres verfügbaren Einkommens liegt Ihnen tatsächlich am Herzen. Ihre Mitarbeiter fühlen sich wertgeschätzt und anerkannt.

Was ist Entgeltoptimierung? Der große Ratgeber 3

Mehr Selbstbestimmung

Die Minderung der Sozialabgaben durch die Optimierung des Arbeitsentgelts wird oft als Nachteil des Vergütungsprogramms genannt. In Wahrheit verschafft sie den Arbeitnehmern jedoch mehr Autonomie. Sie können frei über ihr zusätzlich verfügbares Einkommen entscheiden und es beispielsweise in eine private Altersvorsorge investieren. Dies gibt den Mitarbeitern ein wichtiges Gefühl der Autonomie, die eine klassische Gehaltserhöhung nicht bieten kann.

Was ist Entgeltoptimierung? Der große Ratgeber 4

Vorteil bei Einkommensgrenzen

Eine künstliche Minderung des Bruttoarbeitslohns und die anschließende „Wiederaufstockung“ durch steuerfreie Gehaltsbausteine ist nicht zulässig. Der Arbeitnehmer muss somit nicht befürchten, dass sein vorheriges Einkommen sinkt. Die Maßnahmen der Optimierung gelten nicht als Überschreitung des maximal zulässigen Einkommens und lohnen sich somit vor allem für Aushilfen auf 450 Euro Basis.

Was ist Entgeltoptimierung? Der große Ratgeber 5

Steuervorteile

Bei bestimmten Maßnahmen der Nettolohnoptimierung profitieren die Mitarbeiter von einem steuerlichen Vorteil. Ein Beispiel: Nur zwei Drittel des monetären Aufwands für die Betreuung der Kinder können pro Jahr als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Übernimmt der Arbeitgeber die Betreuungskosten zu 100 %, ist dies für den Arbeitnehmer somit vorteilhafter als die verminderte Absetzung über die private Steuererklärung.