Definition: Was ist Personalentwicklung?

Die Personalentwicklung ist ein Teilgebiet des Personalwesens. Unter dem Begriff werden alle Maßnahmen verstanden, die der Bildung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter dienen. Auf diese Weise sollen die Arbeitnehmer mit allen notwendigen Qualifikationen ausgestattet werden, die sie für die Erledigung ihrer Arbeit benötigen. Das übergeordnete Ziel der Personalentwicklung ist, die Produktivität und Motivation der Mitarbeiter durch aktive Förderung zu erhöhen und somit den langfristigen Unternehmenserfolg zu sichern.

Ein einheitliches Konzept für die Personalentwicklung und ihre Instrumente gibt es nicht. Wichtig ist eine sorgfältige Planung, eine gewissenhafte Umsetzung sowie eine fortlaufende Erfolgsanalyse. Es gibt zwei grundlegende Ausrichtungen. Während der positionsorientierte Ansatz den jeweiligen Arbeitnehmer gezielt auf eine bestimmte Stelle vorbereiten soll, steht bei der potenzialorientierten Förderung die Aufstellung eines unternehmensinternen Talent-Pools im Vordergrund.

Nicht zuletzt hängt die Eignung der Personalentwicklungsmethoden von den Zielen des Unternehmens und der Phase, in der sich der zu fördernde beziehungsweise die zu fördernden Arbeitnehmer befinden, ab. Grundsätzlich erfolgt eine Unterscheidung in zukünftige (before the job), bestehende (on the job) und ausscheidende (off the job) Mitarbeiter.

Instrumente und Methoden der Personalentwicklung 1

Warum ist Personalentwicklung wichtig?

Die Personalentwicklung und ihre Instrumente sind ein wesentlicher Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Sie erzeugt eine Win-win-Situation, von der sowohl der Arbeitgeber als auch die Arbeitnehmer profitieren. Die Personalentwicklungsmethoden ermöglichen die Realisierung der folgenden Aspekte:

Mitarbeiter qualifizieren

Die fachliche, methodische und persönliche Förderung der Arbeitnehmer wirkt sich unmittelbar auf deren Leistungsfähigkeit aus. Mit einem Ausbau des Fachwissens, einer Verbesserung des Zeitmanagements und einer stärkeren Kommunikationsfähigkeit sind die Mitarbeiter besser in der Lage, die an sie gestellten Anforderungen zu erfüllen. Während die Produktivität steigt, nimmt das Aufkommen von Überforderung und Burn-out ab.

Motivation der Mitarbeiter

Arbeitnehmer motivieren

Die Instrumente der Personalentwicklung erhöhen die Mitarbeitermotivation. Das Gefühl von beruflichem Stillstand weicht einer mobilisierenden Aufbruchstimmung. Zudem empfinden die Mitarbeiter die Förderung durch ihren Arbeitgeber als Wertschätzung, was sich positiv auf die Stimmung des Einzelnen sowie auf das allgemeine Betriebsklima auswirkt.

Icon, dass ein Erlebniss für einen Mitarbeiter darstellt.

Arbeitgebermarke stärken

Heutzutage spielen die Themen Weiterentwicklung und Flexibilität eine große Rolle für potenzielle Arbeitnehmer. Monotone, veraltete und starre Arbeitsabläufe sind für viele junge Talente ein Ausschlusskriterium bei der Job-Wahl. Unternehmen, die sich einem umfangreichen Personalentwicklungskonzept verschreiben, sichern sich einen kontinuierlichen Zulauf an qualifizierten Bewerbern.

Das Bild stellt ein Icon da, das die Gerechtigkeit von Belohnungssystemen widerspiegelt

Fluktuation senken

Durch das verbesserte Betriebsklima und die höhere Motivation der Belegschaft wirkt sich die Bildung, Förderung und Entwicklung des Personals positiv auf die Mitarbeiterbindung aus. Die verminderte Fluktuation verhindert eine Abwanderung qualifizierter Arbeitnehmer und somit ein Verlust von wichtigem Know-how. Der Zeit- und Kostenaufwand für das Recruiting neuer Mitarbeiter sinkt.

Instrumente und Methoden der Personalentwicklung 2

Wettbewerbsvorteile generieren

Die moderne Arbeitswelt ist geprägt von einem stetigen Wandel. Langfristige Erfolge feiern nur die Unternehmen, die flexibel bleiben. Durch die gezielte Förderung und Qualifizierung der Belegschaft werden die Mitarbeiter auf die Veränderung der Arbeitsprozesse vorbereitet. Ein Praxisbeispiel ist die Digitalisierung. Unternehmen, die ihre Mitarbeiter mithilfe der Instrumente der Personalentwicklung auf den technologischen Wandel vorbereitet hatten, stärkten ihre Marktposition nachhaltig.

Transparenz

Haben Sie grundsätzliches Interesse daran, Ihre Mitarbeiter und Kunden langfristig durch ein Bonussystem an Sie zu binden, damit Sie mehr Umsatz machen und Kosten einsparen? Wir unterstützen Sie gerne bei der Konzipierung Ihres individuellen Bonusprogramms. Kontaktieren Sie uns einfach.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Personalentwicklungsinstrumente im Überblick

Instrumente der Personalbildung:

  • Ausbildungsprogramme (Duales Studium, Traineeprogramm, Praktika)
  • On-the-Job-Training
  • Onboarding
  • Seminare
  • E-Learning-Systeme

Instrumente der Personalförderung:

  • Coaching
  • Feedback-Gespräche
  • Führungskräfteentwicklung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Verhaltenstrainings

Instrumente der Arbeitsstrukturierung:

  • Job-Enrichment
  • Job-Enlargement
  • Job-Rotation
  • Empowerment
  • Telearbeit/Homeoffice
  • Team- und Projektarbeit

5 wichtige Personalentwicklungsmethoden erklärt

Die Instrumente einer jeden Personalentwicklung zielen auf die langfristige Erfolgssicherung des Unternehmens sowie die Sicherstellung einer qualifizierten und motivierten Belegschaft ab. Auf dem Weg zu dieser Vision greifen Unternehmen auf unterschiedliche Maßnahmen zurück. Im Folgenden stellen wir Ihnen fünf wichtige Methoden der Personalentwicklung vor, die Ihnen als Inspiration für Ihr Konzept dienen.

Zielvereinbarungen

Zielvereinbarungen gehören zu den wichtigsten Methoden der Personalentwicklung. Beim Zielvereinbarungsgespräch setzt sich die Führungskraft mit dem Arbeitnehmer zusammen, um die Ziele für einen bestimmten Zeitraum (meistens die folgenden zwölf Monate) festzulegen. Diese können quantitativer und qualitativer Natur sein.

In der Praxis bietet Ihnen diese Methode eine gute Gelegenheit, Ihre Arbeitnehmer aktiv in die Zielerreichung Ihres Unternehmens einzubinden. Sie geben dem Mitarbeiter die Möglichkeit, die Umsetzung der Ziele eigenständig auszugestalten. Dies wirkt sich positiv auf seine Motivation aus. In regelmäßigen Folgegesprächen überprüfen Sie den Grad der Zielerreichung und leisten – sofern nötig – Hilfestellung. Durch Zielvereinbarungsgespräche stellen Sie die kontinuierliche Weiterentwicklung Ihrer Belegschaft unter Berücksichtigung Ihrer Unternehmensziele sicher

Instrumente und Methoden der Personalentwicklung 3

Mitarbeiterbeurteilungen

Die Beobachtung, Bewertung und Besprechung der Leistungen der Arbeitnehmer ist ein wesentlicher Bestandteil der Personalentwicklung. Mitarbeiterbeurteilungen finden in regelmäßigen Abständen zwischen dem Arbeitnehmer und seinem Vorgesetzten statt. Häufig dienen standardisierte Beurteilungsbögen als Basis für die Einstufung der fachlichen und persönlichen Eignung der Person. Diese werden sowohl vom Mitarbeiter als auch von der Führungskraft ausgefüllt und anschließend besproche